Lebensqualität

Für eine Teltowkanalaue mit Aufenthaltsqualität!

© Wirk Winkler / pixelio.de
© Wirk Winkler / pixelio.de

Mit der wachsenden Bevölkerung in der Region „Der Teltow“, steigt auch der Bedarf an Naherholungsgebieten. Die Teltowkanalaue bietet hierfür beste Voraussetzungen.

Die Fertigstellung des Stadthafens wird für Teltow ein deutlicher Gewinn an Attraktivität sein. Dass Teltow in dieses prestigeträchtige Projekt investiert, halte ich für richtig und wichtig. Die Kosten des laufenden Betriebs muss der Hafen allerdings selbst tragen. Im Umfeld der Marina sollte die Stadt die Ansiedlung von Gastronomie nicht nur ermöglichen sondern auch aktiv dafür werben.

Dennoch kann das Hafenareal nur ein Baustein zu mehr Lebensqualität entlang des Teltowkanals sein. Durchgehende Rad- und Wanderwege beidseitig des Kanals sind nötig – in Abstimmung mit unseren Nachbargemeinden Kleinmachnow und Stahnsdorf sowie mit Berlin-Zehlendorf. Bestehende Wege und Rastplätze müssen instand gehalten werden. Vandalismus ist zwar für alle ein Ärgernis, aber die Stadt darf hier nicht kapitulieren.

Bei der Auswahl des neuen Stadtwappens wurden die Teltower gefragt, was sie mit ihrer Heimatstadt verbinden. Der Teltowkanal, der das Stadtbild seit über 100 Jahren prägt, war eine der häufigsten Antworten. Sein touristisches und Erholungspotential sind aber noch lange nicht ausgeschöpft. Sollten Sie mich zum Stadtverordneten wählen, werde ich mich einsetzen – für eine Teltowkanalaue mit (noch mehr) Aufenthaltsqualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.