Allgemein

Über diesen Blog

© lichtkunst.73 / pixelio.de
© lichtkunst.73 / pixelio.de

Liebe Teltowerinnen und Teltower, liebe Gäste,

mein Name ist Maltê Goetz, ich bin 23 Jahre alt und studiere Jura in Potsdam. In meiner Freizeit engagiere ich mich politisch.

Am 25. Mai 2014 entscheiden wir nicht nur darüber, wer künftig unsere Interessen in Brüssel vertreten soll, sondern in Brandenburg finden gleichzeitig auch Kommunalwahlen statt. Ich bewerbe mich um einen Sitz als Stadtverordneter in meiner Heimatstadt Teltow.

Kommunalpolitik aktiv mitzugestalten ist für mich eine Herzensangelegenheit. Schon von 2008 bis 2011 habe ich als sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Soziales erste praktische Erfahrungen sammeln können, bevor ich studiumsbedingt für ein Jahr ins Ausland ging.

Im Vergleich zu den großen, weltpolitischen Geschehnissen, die ich mit Interesse verfolge, mag lokale Politik manchmal banal wirken. Aber die Entscheidungen, die in der Stadtverordnetenversammlung getroffen werden, betreffen uns alle ganz unmittelbar. Wo und wie wird eine Straße gebaut? Wie stellen wir genügend Kitaplätze für unsere Kinder sicher? Darf die Stadt mir verbieten, einen Baum in meinem Garten zu fällen? Wie bleibt Teltow als Wirtschaftsstandort attraktiv? Wie gehen wir mit der zunehmend angespannten Verkehrssituation um?

Die Liste der Fragen ließe sich noch lange fortführen. Damit Sie wissen, was sie von mir als Stadtverordnetem zu erwarten haben, möchte ich auf dieser Seite zu einigen dieser Themen kurz und knapp Stellung beziehen. Die Veröffentlichungen werden in beliebiger Reihenfolge erfolgen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie meine Meinung zu einer bestimmten Frage interessiert, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich freue mich auf Rückmeldungen aller Art.

Herzlichst

Ihr Maltê Goetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.